Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung  Die Angebote, Lieferungen  und Leistungen unseres Unternehmens erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.
 

2. Vertragsschluss
Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die anschließend von uns verschickte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar.
Der Kaufvertrag kommt erst bei der Übergabe der Ware an den Kunden zustande.
Alle Artikel in unserem Shop sind lagernd. Sollte sich ein Artikel im Zulauf befinden oder vorübergehend ausverkauft sein, weisen wir in der Beschreibung gesondert darauf hin Der Kunde ist verpflichtet, die im Bestellformular zu tätigenden Angaben wahrheitsgemäß und vollständig zu machen. Schäden, die durch falsche Angaben des Kunden resultieren, hat der Kunde zu ersetzen.
 

3. Bezahlung
Die Zahlung erfolgt per Vorauskasse oder Zug um Zug gegen Übergabe der Ware per Nachnahme zu bezahlen.Unsere Bankverbindungen erhalten sie nach dem Kauf, wenn sie den Bezahlungsvorgang abschließen. Wir akzeptieren keinerlei andere Zahlungsformen.
 

4. Versand/Transportschäden
Wir versenden ausnahmlos erst nach Zahlungseingang auf unserem Bankkonto oder per Nachnahmeversand. Wir bemühen uns den Artikel  zeitnah nach Zahlungseingang auf unserem Konto zu versenden  Bitte bedenken sie jedoch, dass eine Banküberweisung einige Tage dauern kann und wir einige  Werktage Bearbeitungszeit benötigen. Nimmt der Kunde das Paket trotz Zustellversuches durch unsere Versandpartner nicht an, so hat der Kunde auch die Rücksendekosten zu tragen. Weiters behalten wir uns das Recht vor an die Rechnungadresse zu liefern.


Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie schnellstmöglich mit uns Kontakt auf. Eine Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche von Verbrauchern keine Konsequenzen und dient lediglich dazu, den Anbieter zu unterstützen, seine Ansprüche gegenüber dem mit der Auslieferung der Ware beauftragten Unternehmen bzw. der
Versicherung geltend zu machen.


 

5.  Die Bindungsvormontage ist bei vielen Alpinskisets kostenlos.
Die Skier können auf Kundenwunsch inkl. vormontierter Bindung versendet. Wenn sie dies wünschen geben Sie uns  bitte die Sohlenlänge ihres Skischuhs in (mm) bekannt. ACHTUNG!! WIR NEHMEM JEDOCH KEINE BINDUNGSEINSTELLUNG VOR! Bitte beachten Sie, dass die Bindungseinstellung  und die Bindungsvorspannung vor dem ersten Gebrauch noch durch ein Skisportfachgeschäft vorgenommen werden muss. Für Unfälle aller Art übernehmen wir keine Haftung! Der Käufer akzeptiert mit dem Kauf diese Bedingungen.



6. Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren bzw. bei Teillieferungen die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde dem Verkäufer mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder e-Mail) über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann das vom Verkäufer bereitgestellte Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist durch den Kunden abgesendet wird.

II) Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück (ist jedoch nicht vorgeschrieben)


- An
Sport Robl GmbH
Bergmannstraße 9
8774 Mautern in der Steiermark
E-Mail: office@sport-robl.at


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

-Bestellt am (*)/erhalten am (*)

-Name des/der Verbraucher(s)

-Anschrift des/der Verbraucher(s)

-Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

-Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs hat der Verkäufer die Rückzahlung unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags beim Verkäufer eingegangen ist. Der Verkäufer kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat.

Für diese Rückzahlung verwendet Sport Robl dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall wird der Verkäufer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

Der Kunde hat die Ware(n) unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde uns über den Wiederruf dieses Vertrages unterrichtet, an Sport Robl GmbH, Bergmannstraße 9, 8774 Mautern in der Steiermark zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.

Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren

Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder verändert werden ( z.ß bei Skisets welche auf Kundenwunsch montiert wurden) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

-Ende der Widerrufsbelehrung-



7. Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

 

Wir speichern die von Ihnen bereit gestellten Daten lediglich für die Abwicklung Ihrer Bestellung, für die Abwicklung möglicher späterer Gewährleistungsfälle und den gesetzlichen Bestimmungen zur Aufbewahrung von Belegen.

Für die Abwicklung der Bestellung können Ihre Daten an von uns verwendete Dienstleister (z.B. Versanddienstleister) weitergegeben werden. Diese dürfen die Daten lediglich zur korrekten Abwicklung Ihres Auftrages verwenden. Sie können unseren Shop auch ohne Cookies zu verwenden besuchen. Einige Funktionen in unserem Shop bedürfen aber jedoch zwingend das akzeptieren von Session-Cookies. Cookies sind auf Ihrem Computer abgespeicherte Textdateien welche bestimmte Einstellungen in Ihrem Browser speichern und übermitteln. Möchten Sie regelmäßig über Aktivitäten von uns per Newsletter informiert werden können Sie sich hierfür jederzeit in Ihrem Kundenkonto anmelden. Eine Anmeldung erfolgt nicht automatisch mit dem erstellen des Kundenkontos und kann auch jederzeit wieder beendet werden.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Gerne sind wir bereit Ihnen Auskunft über alle von Ihnen gespeicherten Daten zu erteilen. Sie können uns jederzeit eine E-Mail an office@sport-robl.at senden, wenn sie eine Löschung Sperrung oder Berichtigung, Ihrer Daten wünschen.  

8. Produkthaftung
Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetzes sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.
 

9. Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
 

10. Eingabefehler und Irrtum in Text und Abbildung vorbehalten.
 

11. Es gilt österreichisches Recht.Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit
 

12 .Salvatorische Klausel
Ist eine der vorstehenden Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, bleiben alle anderen Bestimmungen hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.



Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.